Business Chic In and Out

Hey Leute! Ja, was soll das jetzt heißen? Zum Einen (wie ihr vielleicht schon gemerkt habt): Meinen Blog findet ihr jetzt unter www.thedorie.com! Yeeeah! Keine unnötigen Zusätze mehr 🙂 Ich freue mich sehr darüber, ich hoffe ihr freut euch mit mir!

Und zum Anlass habe ich ein Outfit zusammen gestellt.
Aber darum geht es eigentlich gar nicht.

Premiere: Mein erster Post mit Brille!

_MG_8605
Mein erster Post mit Brille

Ja, ich trage eine Brille und zwar schon seit der Grundschule! Normalerweise bin ich aber mit Kontaktlinsen unterwegs. Doch das Vorurteil, welchem ich mich damals konfrontiert sah, empfinde ich heute nicht mehr so drastisch.

Oh, war das ein Aufsehen, als ich eines Morgens in der 3. Klasse das erste mal mit Brille in die Schule gekommen bin. Brille und Accessoire? Nope. Fehlanzeige. Meine Freundinnen lächelten mir zu und bestärkten mich mit Worten wie „Sieht doch gut aus!“ und „so schlimm ist es gar nicht…“ und die, die mich nicht ganz so gern hatten, lachten. Ich glaube ich wurde sogar ein mal als Brillenschlange bezeichnet. Aber nur ein mal.

Mein größter Wunsch waren Kontaktlinsen. Und dieser wurde mir in der 6. Klasse dann erfüllt. Seitdem habe ich die Brille nur aufgehabt, wenn ich daheim geblieben bin. Viele wussten lange Zeit nicht, dass ich überhaupt eine Sehschwäche habe. Und was für eine!

Und nun, nach 8 oder 9 Jahren unermüdlichen Kontaktlinsen tragens, kam die Wendung. Brillen sind nun schon seit einigen Jahren in. Viele verwenden sie nur noch als modisches Accessoire, naja und spätestens nach der Hipster-Invasion waren Nerdbrillen an jeder Ecke zu sehen. Ich ignorierte diesen Trend, bis mir eines Tages beim Putzen meiner alten Brille diese mir in 2 Stücke zerfiel. Da ging sie hin meine Begleiterin über 7 Jahre. Ja, so alt ist das Ding tatsächlich geworden. Tja, Brille: Fielmann! (Nein, ich habe für diesen Zusatz tatsächlich nichts bezahlt bekommen 😀). Und so kam es, dass ich mir eine komplett neue Brille kaufen musste, mein altes Gestell gab es ja schon lange nicht mehr. Nachdem ich den schmerzhaften Preis verarbeitet hatte, freute ich mich direkt über diese Brille. Sie sieht so hübsch aus. Und im richtigen Licht schimmert sie sogar lila 😀

So kommt es nun, dass ich sie immer öfter auch draußen trage, wenn ich Einkaufen oder zu Freunden gehe. Und immer wenn ich daheim bin. Außer jetzt. Und meine Linsen werden schon wieder langsam trocken und ich ärgere mich, dass ich nicht die Brille aufhabe…

_MG_8589

Das ist meine kleine Geschichte zum Brille tragen, die ich mit euch teilen wollte. Weil ich sehr lange gebraucht habe, um das „Brille-ist-kacke“-Klischee aus meinem Kopf zu bekommen. Und vielleicht ist es für den einen oder anderen von euch auch ein Anreiz, öfter mal seine Brille zu tragen.

_MG_8614

Ach ja, und falls zufällig Kinder das hier lesen sollten: Seid nicht so grausam zu euren Brillen-tragenden Mitschülern. Ja, Kinderbrillen sehen meistens irgendwie kindisch aus, aber seht es lieber als Accessoire und sucht euch eine Hübsche aus 🙂

Lasst mir eure Meinung und Erfahrungen zum Brille tragen da 🙂

Love ♥ Dorie

PS. Verzeiht mir meine grenz-kriminellen Photoshop-Skills. Ich bin noch am Üben 😀

Merken

0 Gedanken zu &8222;Business Chic In and Out&8220;

  1. tolles Outfit!
    Die Brille steht dir wirklich sehr gut 🙂
    Ich habe jetzt auch seit etwa 2 Jahren eine Brille, allerdings brauche ich sie nicht in jeder Situation! Früher konnte ich mir das nie vorstellen eine Brille zu tragen aber der Sehtest für den Führerschein hat mich dann ans Messer geliefert^^ Mittlerweile trage ich sie aber wirklich sehr gerne und ich habe ein tolles Gestell für mein Gesicht gefunden! 🙂

    Liebe Grüße<3
    http://www.fairiesandberries.wordpress.de

    1. Danke dir 🙂 Schön, dass du eine passende gefunden hast! Das ist schon wichtig, dann kann man sie wirklich als Accessoire tragen. Manche Gesichter macht es auch richtig interessant 🙂
      Liebe Grüße

  2. Cooler Beitrag!!! Danke dafür! Ich muss meinen Kleiderschrank nämlich auch mal wieder aufrüsten^^… es geht demnächst in ein chiques hotel eisacktal und danach werde ich auch noch ein paar wichtige Termine haben^^…da muss man ja gute aussehen :O :)…Also danke und ganz viele Grüße! Pia

  3. Schöner Look und schöne Brille 🙂 Ich bin auch seit der Schule Brillenträgerin und habe mich erst in den letzten Jahren so wirklich damit angefreundet, vorher genauso wie du nur mit Linsen unterwegs. Auf Dauer werden meine Augen dabei aber zu trocken.
    Wenn wir übrigens schon beim Business Look sind – gerade im Job wirkt man damit seriöser und kompetenter (auch wenn es sich wohl mit all den Hipstern bald ändern wird :D)
    Liebe Grüße!

What are you thinking? :)