Blauer Lidschatten

Einfach mal blau machen.

Posted: Juni 26, 2016 by Dorie

Updated: March 23rd, 2019. First published June 26th, 2016. | English version below

Und zwar die Augen, denn es geht mal wieder um einen Make-up Trend 2016, welchen ich ausprobieren wollte:

Blauer Lidschatten.

Als ich angefangen habe mit Make up zu experimentieren, als ich so 12-13 Jahre alt war, da gab es eine Grundregel: Niemals mit braunen Augen blauen Lidschatten verwenden! Aber dieses Jahr erzählen uns die Modemacher genau das Gegenteil, nämlich: Blau geht immer!

Und damit meinten sie wohl nicht blau sein oder blau machen. Ganz ohne uns zu schämen, dürfen wir Braunäugigen und jetzt auch mit Blau vergnügen. Ob das klappt?

Blauer Lidschatten

 

Zu Beginn wollte ich nicht gleich ein ganzes Smokey-Eye-Festival veranstalten, sondern habe mich eher für eine „Eyeliner“-Variante in Türkis entschieden.

Blauer Lidschatten Eyeliner

 

Zu schminken ist blauer Lidschatten recht schnell und einfach, solange man einen schmalen Pinsel besitzt mit dem man am Wimpernrand entlang den Lidschatten auftragen kann. Davor sollte man aber sich an die Skincare Regeln halten, damit die Haut auch schön strahlt und die Farbe zur Geltung kommt. Applikatoren eignen sich zum Schminken der Eyeliner-Variante dafür wahrscheinlich eher weniger. Einfach am Wimpernrand entlang fahren, Wimperntusche drauf und fertig.

 

Meine Meinung?

Wunderbares Sommer-Makeup! Das knallige Türkis passt wunderbar zu dunklen Augen, ist aber trotzdem alltagstauglich-dezent. Wer also ein bisschen Farbe ins Spiel bringen will, ist damit gut bedient.

Blauer Lidschatten für Sommer

 

Wie gefällt euch blauer Lidschatten? Schreibt mir 🙂

 

Love ♥ Dorie

_______

English Version

Color it up!

And I mean the eyes, because it’s about a make-up trend 2016, which I wanted to try out: Blue eyeshadow. When I started experimenting with make-up, when I was 12-13 years old, there was one Basic rule: Never use blue eyeshadows with brown eyes! But this year, the fashion designers tell us exactly the opposite, namely: Blue always fits! And they did not mean to be blue. Without any embarrassment, we brown-eyed can now enjoy also blue.

At the beginning, I did not want to host a whole smokey-eye-festival, but rather opted for an „eyeliner“ version in turquoise.

For make-up, blue eyeshadow is quite quick and easy, as long as you have a narrow brush with which you can apply along the eyelash edge the eyeshadow. But before that you should stick to the skincare rules, so that the skin radiates beautifully and the color comes into its own. Applicators are probably less suitable for making up the eyeliner variant. Just drive along the eyelash edge, mascara on it and done. My opinion? Wonderful summer makeup! The gaudy turquoise suits wonderful dark eyes, but is still suitable for everyday use-decent. So if you want to bring a little color into the game, it is well served.

Merken

No Comments

  • shadesofred3112 März 23, 2017 at 7:08 pm

    Das Blau steht dir unheimlich gut! Perfektes Frühlings-Make-up 🙂 ich finde du solltest es öfter und auch mal mehr auftragen-wird bestimmt richtig cool. Ach: und immer diese Klischees von anderen…blau nicht zu braun…ich mache das selbst unheimlich gern. Meine Kombi mit blauem Lidschatten, braunen Augen UND auch noch roten Haaren ohoh 😀 Tollen Abend für Dich und euch!

    Reply
    • dorie März 27, 2017 at 5:33 am

      Danke meine Liebe für den netten Kommentar 🙂 Das motiviert mich mal wieder einen Make up Post zu machen! Hab einen guten Start in die Woche!

      Reply
  • Tanja Juli 3, 2016 at 11:54 am

    Super schönes Make-Up! 🙂 Ich fand damals die „Regel“ Blau und Braun geht gar nicht schon damals blöd, weil es einfach super zusammen ausschaut – wenn man nicht übertreibt! 🙂
    Liebe Grüße
    Tanja. xx
    http://fleurrly.com

    Reply
  • giulissa Juni 27, 2016 at 8:59 am

    Blauer Lidschatten lässt deine braunen Augen wundervoll strahlen! Super!! 🙂

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.