Dorie lehnt an einer Säule, trägt einen weißen Mantel, eine rote Hose von H&M, schwarze Stiefeletten von Mint&Berry und einen grauen Pullover

How to: Italienischer Mode-Stil

Posted: November 3, 2017 by Dorie

Ich muss euch ein Geständnis machen: Ich beneide den italienischen Modestil. Um genauer zu sein, das Feingefühl, welches die Italienierinnen bei der Auswahl ihrer Kleidung beweisen. 

Als ich vor einiger Zeit mit meiner Mama durch die Gassen Venedigs geschlendert bin, sind uns 80-jährige Omis begegnet, die besser angezogen waren, als wir beide zusammen. Von den jungen, sehr schlanken Frauen mal ganz zu schweigen. Bis heute hat mich diese Faszination nicht losgelassenDorie steht hinter einer Säule, trägt eine rote Hose vonl H&M, schwarze Heels von Mint&Berry und einen grauen Pullover

Ich glaube jede Nation hat ihr eigenes Gespür für Mode. Woran das liegt, kann ich nicht sagen, aber manche tun sich wohl einfach leichter, umwerfende Kombinationen zu finden, andere müssen es erst lernen. Ich habe mich auf die Spuren der italienischen Mode begeben und versucht herauszufinden: How to dress like an italian lady? Nein, das hier ist kein ultimativer Guide.  Eher ein erster Versuch zum Italienischen Modestil.

How to: Italienischer Mode-Stil – Die Basics

Zu allererst: italienische Frauen sind selbstbewusst! Und das strahlen sie auch in ihrem Kleidungsstil aus. „Ich bin hot und ich fühl mich wohl„, das ist das Motto. Von diesem Selbstbewusstsein könnten wir uns eine Scheibe abschneiden. Oder ich zumindest. Zu oft denke ich noch: „Was wohl die anderen denken?

Zusammenfassend kann man den italienischen Stil als elegant beschreiben. Das gefällt mir daran am besten: egal, ob lässig oder süß, geschäftlich oder sexy: die Eleganz fehlt nie (Ausnahmen bestätigen die Regel).  Aufgepeppt wird das ganze mit einer Prise sexy, ohne billig zu wirken.

Konkret bedeutet das: Kurze Röcke und Hosen gehören zum Standardrepertoire (kein Wunder bei den Figuren!), gerne auch enganliegend. Anstatt klobige Nike Air Max werden lieber feminine Ballerina oder feine Sandalen ausgepackt (wenn es schon flach sein muss) oder natürlich Stilettos in allen Formen und Farben. Kleider geben sowieso jeder Frau einen extra femininen Touch.

How to: Italienischer Mode-Stil – Die Farben

Toll finde ich, dass die Italienerinnen Mut zur Farbe haben. Das macht ihre Outfits gleich frischer und fröhlicher. Dabei wird nicht wahllos gemixt. Die Farben passen zusammen und greifen sich gegenseitig auf. Oftmals wird eine dominante Farbe als Eyecatcher gewählt und der Rest mit gedeckteren Farben drumherum aufgebaut. Beliebt sind übrigens auch bunte Jeans (wenn es schon eine Jeans sein muss).

Rote Jeans von H&M und schwarze Stiefeletten von Mint&Berry

How to: Italienischer Mode-Stil – Der Aufbau

Sagte ich vorhin Eyecatcher? Ein so genanntes Keypiece ist für die meisten Outfits die Ausgangslage. Nehmen wir zum Beispiel eine bunte Hose. Dann wird passend zu diesem Keypiece das Outfit aufgebaut. Die Farben drumherum bilden einen gedeckten Rahmen, aber die Farbe des Keypieces wird zum Beispiel in den Accessoires wieder aufgefangen. Tadaaa! Fertig. Apropos Accessoires: Eine Sonnenbrille darf eigentlich nie fehlen! Auch im Winter nicht.

Dorie lehnt an einer Säule, trägt einen weißen Mantel, eine rote Hose von H&M, schwarze Stiefeletten von Mint&Berry und einen grauen Pullover

Ich bin keine Italienerin und natürlich kann man den Stil nicht so über einen Kamm scheren. Aber nachdem ich mir eine Reihe von Bildern auf Pinterest angesehen habe und mich durch italienische Modeblogs gewühlt habe, waren es diese Sachen, die mir aufgefallen sind und die sich immer wieder wiederholt haben. Darauf aufbauend habe ich auch dieses Outfit entworfen. Es war ein erster zaghafter Versuch in diese Richtung. Ich hoffe es gefällt euch.

Love ♥ Dorie

Fotos von: Valentin Blüml

Dorie lehnt an einer Säule, trägt einen weißen Mantel, eine rote Hose von H&M, schwarze Stiefeletten von Mint&Berry und einen grauen Pullover

Dorie bindet ihre schwarzen Mint&Berry Stiefeletten

Dorie lehnt an einer Säule, trägt einen weißen Mantel, eine rote Hose von H&M, schwarze Stiefeletten von Mint&Berry und einen grauen Pullover

5 Comments

  • Melina November 7, 2017 at 8:37 am

    Du siehst einfach super aus!!♥ Ich liebe deinen Look 🙂
    Küsschen, Melina
    http://www.melinaalt.de

    Reply
    • Dorie November 7, 2017 at 12:56 pm

      Danke, das ist süß ♥ Hab einen schönen Tag!

      Reply
  • Sarah November 6, 2017 at 6:37 pm

    Ein sehr schöner Beitrag!
    Der italienische Modestil ist wirklich toll! 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart,
    Sarah <3

    Reply
    • Dorie November 7, 2017 at 12:56 pm

      Danke liebe Sarah 🙂 Den wünsche ich dir auch!

      Reply
  • Shanti November 5, 2017 at 10:31 pm

    Liebe Dorie,

    super Look und tolle Bilder. Wir stöbern gleich noch etwas weiter auf deiner Seite. <3

    Liebste Grüße

    Anja&Shanti

    https://12mal12.com/

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: