Frühstücken in Wien: Café Telegraph | Restaurant Review

Posted: März 12, 2019 by Dorie

English version below | Werbung, unbeauftragt
Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag, wurde uns früher noch beigebracht. Dass das ein Mythos ist, ist mittlerweile belegt. Nichtsdestotrotz liebe ich es zu frühstücken oder zu brunchen, am besten gemütlich mit Freunden in einem Café. Wien hat ein unfassbar großes Angebot an einzigartigen Restaurants und Cafés und eines habe ich für euch ausprobiert: Café Telegraph.

Lage & Ambiente des Café Telegraph

Das Café liegt im 9. Bezirk unweit der Votivkirche und ist damit leicht vom Zentrum aus zu erreichen. Die Location lässt sich als gemütlich-stylish beschreiben, mit einem Hauch von Hipster. Die große Lampe an der Decke entpuppt sich als bronzefarbene Uhr und die Fensterbänke sind als kuschligen Sitzecken gestaltet.

Adresse: Garnisongasse 7, 1090 Wien

Café Telegraph Theke

Essen & Trinken

Kulinarisch ist für alle was geboten. Frühstücken kann man bis 14:00, was für Spätaufsteher wie mich ein Traum ist. Außerdem ist das Frühstücksangebot genauso vielfältig wie die restlichen Speisen und es gibt sogar eine eigene Avocado-Rubrik. Zusätzlich zum normalen Angebot gibt es eine etwas günstigere Wochenkarte. Meine Wahl fiel auf eine vegane Acai-Bowl, die den Erwartungen gerecht wurde. Auch stiltechnisch dank hübschem Geschirr und liebevoller Zubereitung.

Das Angebot der Getränke reicht von Kaffees über Chai-Latte-Sorten mit abgefahrenen Namen zu Säften bis hin zu alkoholischen Getränken. Mein Chai-Latte Elephant-Vanilla war ausgesprochen gut und nicht zu süß.

Das Personal des Café Telegraph ist ausgesprochen nett, wenn auch etwas chaotisch. Kein Wunder, so voll, wie das Café regelmäßig ist. So kam statt den gefüllten Zucchini mit Hackfleisch (oder besser gesagt: Faschiertem) die vegetarische Variante und das Geschirr stand länger als nötig auf unserem Tisch. Das hat dem insgesamt positiven Eindruck jedoch keinen Abbruch getan.

Café Telegraph Essen

Café Telegraph Essen

Café Telegraph Essen

Zusammengefasst

Das Café Telegraph ist einen Ausflug wert und lädt mit der gemütlichen Einrichtung und vielfältigen Speisekarte zum Verweilen ein. Preislich im Wiener Durchschnitt angesiedelt, die Freundlichkeit der Kellner dafür überdurchschnittlich. Wer es nicht eilig hat, ist hier gut aufgehoben.

Dorie im Café Telegraph

Fotos: Valentin Blüml & Dorie

____________________

English version

Breakfast in Vienna: Café Telegraph | Restaurant Review

Advertising, not comissioned

Breakfast is the most important meal of the day, we were taught earlier. That this is a myth has been proven. Nevertheless, I love to have breakfast or brunch, preferably with friends in a café. Vienna has an incredibly wide range of unique restaurants and cafes and I’ve tried one for you: Café Telegraph.

Location & ambience of Café Telegraph

It is located in the 9th district, not far from the Votivkirche, and can therefore be comfortably reached from the center. The location can be described as cozy-stylish, with a touch of hipster. The large lamp on the ceiling turns out to be a bronze-colored clock and the window sills are designed as cozy sitting areas.

Address: Garnisongasse 7, 1090 Vienna

Café Telegraph

Eat & Drink

Culinarily it’s something for everyone. You can have breakfast until 14:00, which is a dream for late risers like me. The breakfast is as varied as the rest of the food and there is even a separate avocado section. In addition to the normal offer, there is a slightly cheaper weekly menu. My choice fell on a vegan acai bowl that lived up to expectations. Stylish thanks to pretty dishes and loving preparation.

Drinks range from coffees to chai-latte varieties with funny names to juices and alcoholic beverages. My chai-latte elephant-vanilla was very good and not too sweet.

The staff of Café Telegraph is very nice, if a bit chaotic. No wonder, as full as the cafe is regularly. So instead of the stuffed zucchini with minced meat we got the vegetarian option and the empty dishes remained longer than necessary on our table. However, this did not detract from the overall positive impression.

Café Telegraph Food

Café Telegraph Food

Café Telegraph Food

Summarized

The Café Telegraph is worth a visit and invites you to linger with the cozy decor and varied menu. In terms of price Viennese average, the friendliness of the waiters is above average. Those who are not in a hurry, are in good hands here.

Café Telegraph Review

Pictures: Valentin Blüml & Dorie

10 Comments

  • Vanessa März 19, 2019 at 7:52 am

    Hi Dorie,
    sehr schöner Beitrag mit tollen Fotos. Ich bin so ein Foodie und auf Reisen möchte ich immer tolle Restaurants, Cafés und Bistros ausprobieren! Wien steht auch auf meiner Fernwehliste in Europa, dann komme ich nochmal auf dich zurück für Tipps 🙂
    Liebe Grüße!

    Reply
    • Dorie März 23, 2019 at 11:46 am

      Ja, unbedingt nach Wien kommen! 🙂 Ich liebe diese Stadt einfach, haha. Du kannst mich gerne jederzeit anschreiben, wenn du Tipps brauchst. Einen hast du ja jetzt schon, haha 😀
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
      Liebe Grüße!

      Reply
  • Tom März 18, 2019 at 6:46 pm

    Spitzen Vorschlag, Wien ist scheinbar wirklich „eine“ Reise wert. Oder auch zwei….

    Reply
    • Dorie März 23, 2019 at 11:44 am

      Na, dann wird es Zeit, dass du nach Wien kommst 😀

      Reply
  • Milli März 15, 2019 at 5:29 pm

    na toll – jetzt hab ich Hunger. Das Essen sieht wirklich sehr lecker aus und ich finde es ist zudem total liebevoll angerichtet. Eine Sache, die ich immer sehr wichtig finde. Sollte ich mal nach Wien kommen, wäre das Kaffee auf jeden Fall auf meiner Liste. In fremden Städten bin ich immer dankbar für tolle Restaurant-Tipps.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    Reply
    • Dorie März 17, 2019 at 11:05 am

      Danke für deinen Kommentar 🙂 Dann sollte Wien unbedingt auf die Liste, haha.
      Warst du schon mal in Wien?
      Liebe Grüße

      Reply
  • Anais März 15, 2019 at 10:15 am

    Das merke ich mir gerne wenn ich mal
    In wien bin 😍

    Reply
    • Dorie März 17, 2019 at 11:02 am

      Auf jeden Fall 🙂 Warst du schon mal in Wien?
      Liebe Grüße!

      Reply
  • Jimena März 13, 2019 at 7:36 am

    Das sieht ja nach einem ganz tollen Restaurant aus, da würde ich auch gerne einmal vorbeigucken 🙂

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    Reply
    • Dorie März 14, 2019 at 8:27 pm

      Es ist wirklich super dort. Wenn du mal dran vorbei kommst, unbedingt einen Abstecher machen 🙂
      Liebe Grüße!

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.