I’ll be back!

Posted: Juli 25, 2019 by Dorie

English version below. 

Der ein oder andere mag es bemerkt haben: Meine Beiträge kommen nicht mehr in der gewohnten Regelmäßigkeit, die liebevolle Aufbereitung hat etwas nachgelassen. Das muss ich zugeben. Und es gibt gute Gründe dafür.

In meinem Leben hat sich momentan sehr viel auf einmal geändert. Der Schritt in die Selbstständigkeit war ein großer und hat mir sehr viel Kopfzerbrechen bereitet. Und tut es immer noch. Und auch privat haben sich so viele Dinge auf einmal geändert. Plötzlich stehe ich in meiner Welt und der nächste Schritt ist so unklar, so unsicher wie bei einem Kleinkind.

War ich davor schon am äußeren Fahrbahnrand mit erhöhter Geschwindigkeit in der Überholspur meines Lebens gehangen, so hat es mich jetzt endgültig aus der Kurve geschleudert. Ich habe den Boden unter den Füßen verloren und während ich im freien Fall war, habe ich noch die Aussicht genossen. Doch mittlerweile bin ich aufgeprallt, wieder zu mir gekommen und habe festgestellt: Ich muss mich wieder aufrappeln und dann die Kontrolle über das Lenkrad meines Lebens zurückerlangen.

Erstmal muss ich jedoch wissen, wohin es gehen soll. Meine ursprüngliche Wegbeschreibung hat es in voller Fahrt aus dem Fenster geweht und anstatt anzuhalten, habe ich weiter aufs Gas gedrückt. Und jetzt sitze ich hier, im Wegesrand, schaue die vorbeifahrenden Mitmenschen an und frage mich, welche Route ich nun einschlagen soll. Denn hat man seine Wegbeschreibung erst einmal verloren, so tun sich unendlich viele neue Möglichkeiten und Wege auf, die man davor nicht wahrgenommen hat. Welche man davon wählen soll, kann man nicht mit Bedacht im Vorbeirasen entscheiden. Dafür muss man stehen bleiben, vielleicht sogar einen Schritt zurück machen, die Karten und Wegweiser studieren und dann entscheiden. Und deswegen brauche ich eine Pause.

Ich kann nicht herausfinden, wo es für mich als nächstes hingehen soll, wenn ich nur zwischen Tür und Angel Zeit habe darüber nachzudenken. Blogbeiträge wollen geschrieben werden, die Leserzahlen im Auge behalten und in die Höhe getrieben werden. Neue Features wollen eingebaut werden und zu guter Letzt darf man Instagram nicht vergessen. Und das ist nur ein Teil meiner täglichen Arbeit. Bleibe ich im Trott meines bisherigen Alltags, dann tun sich keine neuen Perspektiven auf und ohne die, wird die Arbeit nur mehr halbherzig erledigt. Deswegen lege ich für die nächsten 4 Wochen meine Blogarbeit nieder.

Aber ich werde zurückkommen, hoffentlich mit neuer Energie und neuem Elan. Und neuen Beiträgen für euch! Denn am Ende des Tages ist dieser Blog nach wie vor mein Baby, meine große Leidenschaft. Ich gebe ihn nur mal eben ins Sommercamp und erhole mich von den Strapazen. Natürlich freue ich mich, wenn ihr mich in der Zwischenzeit nicht vergesst. Und wer mich ein bisschen bei meinen anstehenden 3 Wochen begleiten will, der kann gerne auf Instagram vorbeischauen. Denn für mich geht es jetzt nach Belize und Mexiko und selbstverständlich lasse ich es mir nicht nehmen, euch mitzunehmen.

Bis in 3 Wochen meine Lieben, ich freue mich euch dann wieder zu sehen <3


English version

I’ll be back!

One or the other may have noticed: My blog posts are no longer in the usual regularity, the loving treatment has diminished a little. I have to admit that. And there are good reasons for that.

At the moment a lot has changed in my life. The step into self-employment was a big one and gave me a lot of headaches. And still does. And also privately so many things have changed at once. Suddenly I’m in my world and the next step is as unclear, uncertain as a toddler’s.

If I had been hanging on the outer edge of the roadway with increased speed in the fast lane of my life for a while now, then I finally span out of control on a bend. I lost the ground under my feet and while I was in freefall I still enjoyed the view. But in the meantime I had hit the ground, came to myself and realized: I have to get back up on my feet and then regain control of the steering wheel of my life.

But I have to know first, where to go. My original directions were blown out of the window at full speed and instead of stopping, I kept pushing the gas. And now I’m sitting here, in the roadside, looking at the passing people and wondering which route I should take now. For once you have lost your directions, infinite new possibilities and ways open up that you did not perceive before. Which one to choose from, you can not decide wisely while passing by. You have to stop, maybe even take a step back, study the maps and signposts and then decide. And that’s why I need a break.

I can not figure out where to go next, if I just have no time to think about it. Blog posts want to be written, reader numbers kept in mind and driven up. New features are needed and last but not least Instagram should not be forgotten. And that’s just part of my daily work. If I stay in the rut of my previous work, then there are no new perspectives and without them, the work will only be done half-heartedly. That’s why I put down my blog work for the next 3 weeks.

But I will come back, hopefully with new energy and renewed vigor. And new posts for you! Because at the end of the day this blog is still my baby, my big passion. I just give it to the summer camp and recover from the hardships. I’m glad if you do not forget me in the meantime. And if you want to accompany me a bit in my upcoming 3 weeks, you can drop by Instagram. Because I will now go to Belize and Mexico and of course I will take you with me.

See you in 3 weeks my dears, have a great summer <3

11 Comments

  • Sabina@OceanblueStyle August 9, 2019 at 10:05 am

    Liebe Dorie, ich gönne dir deine Pause und deine Auszeit. Das ist ungeheuer wichtig. Kenne ich sehr gut. Wir lesen uns hoffentlich bald wieder. Liebe Grüße von Sabina

    Reply
  • Julispiration August 5, 2019 at 5:01 pm

    Liebste Dorie,

    genau richtig so!
    Jeder geht seinen Weg und manchmal muss auch eine Blogpause sein.
    Ich wünsche dir eine wundervolle Zeit, komm gesund wieder.

    Liebste Grüße,
    Juli
    https://julispiration.com

    Reply
  • Miri August 3, 2019 at 11:50 pm

    Liebe Dorie,

    das hört sich ernst an! Ich hoffe sehr, dass es dir gut geht und du wieder auf einen Weg zurück findest, der für dich richtig ist und passt! Ich kann mir vorstellen, dass die Selbständigkeit ein großer Schritt ist und die ein oder andere schlaflose Nacht mit sich bringt. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Liebe und viel Spaß in Mexico und Belize!

    Alles Liebe, Miri
    http://www.meetmiri.com

    Reply
  • Rena Juli 29, 2019 at 11:07 am

    Ich finde es gut, dass Du so bewusst mit Deiner aktuellen Situation umgehst und Deine Reiseziele sind natürlich genial!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    Reply
  • Tom Juli 27, 2019 at 8:23 am

    Gute Reise und komm mit vielen neuen, interessanten Eindrücken gesund wieder.

    Good luck
    Tom

    Reply
  • Reni E. Juli 25, 2019 at 10:41 pm

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche nach deinem Weg und eine wunderschöne Reise!!!
    LG Reni

    Reply
  • Vanessa Juli 25, 2019 at 9:28 pm

    Hi Dorie,

    ich wünsche dir eine schöne Zeit. Ich hoffe, sie bringt dir die Klarheit, auf die du hoffst. Ich werde an dich denken und auf Instagram dran bleiben. Ich bin zwar noch nicht ao lange mit meinem Blog dabei wie du, aber ich kann deine Motive nachvollziehen.

    Denk dran: Du bist genau da, wo du sein sollst. Jede Entscheidung, die du getroffen hast, hat dich zu der Person gemacht, die du bist und dich weiter gebracht. Das ist Entwicklung, das ist Leben. Manchmal sehen wir ja erst rückwirkend, was wir in bestimmten Situationen lernen sollten… So ging es mit zuletzt auch. Zurücktreten und beobachten, so wie du es planst.

    Ganz liene Grüße!

    Reply
  • Kerstin von Casa Schnerr Juli 25, 2019 at 2:09 pm

    Liebe Dorie, das hast du schön geschrieben. Genieße den Sommer!

    Reply
  • Milli Juli 25, 2019 at 1:46 pm

    Ich wünsche dir eine wunderbare Reise und hoffe, dass du Zeit und Ruhe findest deine Gedanken zu ordnen. Manchmal hat man diese Phasen und da tut so ein Tapetenwechsel sicher richtig gut. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf neue Blogposts, wenn du wieder da bist 😉

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    Reply
  • Reiner Kerner Juli 25, 2019 at 1:30 pm

    Hallo lieben Dorie,

    Du machst es genau richtig! Komme zur Ruhe, sortiere und wende dich neuen Dingen und Ereignissen zu oder arbeite die Alten auf. Gerade das Bloggen ist Schwerstarbeit und will sehr gut beobachtet werden. Wenn die Lust daran vergeht oder man nur noch für Andere und nicht mehr für sich selber schreibt sollte man wirklich eine Pause einlegen. Ich wünsche dir viel Glück und Kraft damit Du den besten Weg für die findest! Ich freue mich aber auch sehr wenn ich wieder etwas von die lesen kann!

    Mit ganz lieben und kollegialen Gruß

    Reiner vom Foto-reiseblog.de

    Reply
  • Ruth Josey Juli 25, 2019 at 1:23 pm

    Well, Belize and Mexico are wonderful reasons to take some time off but I see that going on vacation isn’t actually the reason you’re doing it. I know there’s so much work to be done to grow a blog and I feel most of the time that I’m just maintaining mine since running a blog successfully really requires at least an 8-hour commitment a day and I also work full-time outside the home. I hope this trip refreshes you and fills you with new inspiration and drive and enjoy yourself!

    Ruth
    http://www.VogueFauxReal.com

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.