Essen im Restaurant Inigo

Wien-Tipp & Review: Restaurant Inigo | Inigo x The Dorie

Posted: Mai 28, 2019 by Dorie

Dieser Beitrag enthält Werbung | English version below

Obwohl ich nun schon 6 Jahre in Wien wohne, gibt es immer noch so viel Neues zu entdecken. Vor allem kulinarisch ist die Auswahl schier grenzenlos. Nachdem ich schon ein Café zum Frühstücken ausprobiert habe, gibt es jetzt einen neuen Restaurant Tipp für euch. Diesmal im schicken 1. Bezirk: Restaurant Inigo.

Restaurant Inigo Review

Lage & Ambiente des Inigo

Ihr findet das Restaurant im 1. Bezirk zwischen Stephansdom und Stadtpark. Die perfekte Lage also. Das Interior ist in Orangetönen gehalten und durch die große Fensterfront hat man einen schönen Blick auf den vorgelagerten Platz. Im Sommer kann man im Schanigarten sitzen, der liebevoll mit Blümchen und Bäumchen gestaltet ist. Hier kommt keine direkte Sonne hin, was es vor allem im Hochsommer angenehm macht draußen zu sitzen.

Adresse: Bäckerstraße 18, 1010 Wien

Restaurant Inigo Innenansicht

Essen & Trinken

Der Innenraum strahlt eine bodenständige Atmosphäre aus, deswegen waren wir umso überraschter, wie liebevoll und überaus schick die Speisen angerichtet waren. Und auch die Vielfalt überzeugt. Von typischer Wiener Hausmannskost über raffinierte vegetarische Gerichte bis hin zu veganen Speisen, ist für jeden etwas geboten.

Wir haben uns durch die vegetarischen und veganen Speisen probiert und waren wirklich angetan. Der argentinische Maiseintopf war super schmackhaft, auch wenn er mehr an einen Salat erinnert hat. Und ein Beweis, dass vegan super lecker sein kann, war der afrikanische Reiseintopf. Für den kleinen Hunger hatten wir außerdem die gebackenen Schafskäselaibchen mit Granatapfel-Quinoa-Traubensalat. Summa Sumarum also wirklich eine sehr köstliche Angelegenheit.

Preislich ist das Restaurant Inigo weit von der abgehobenen Nachbarschaft entfernt. Die großen Speisen kosten um die 10€, kleine Portionen um die 8€. Schonend für den Geldbeutel und perfekt vor allem für alle, die vegane Freunde haben und immer auf der Suche nach dem passenden Restaurant sind.

Konzept

Abgesehen vom leckeren Essen kann das Restaurant Inigo auch noch mit einer anderen Besonderheit aufwarten: Das Inigo ist ein sozial-ökonomischer Betrieb, denn hier bekommen Menschen nach langer Arbeitslosigkeit eine fachliche Qualifizierung im Gastronomie-Bereich und Hilfe bei der Suche nach einem Folgearbeitsplatz. Somit kann man im Inigo nicht nur lecker essen, sondern unterstützt auch eine gute Sache.

Zusammengefasst

Das Restaurant Inigo liegt im besten Bezirk, was sich aber nicht in den Preisen niederschlägt. Das Essen ist raffinierter als es die Einrichtung vermuten lässt und perfekt für alle, die ein vielfältiges Angebot von deftig bis vegan suchen. In der ruhigen Nebenstraße gelegen, lädt der Schani-Garten auch zum draußen Sitzen ein.

Anmerkung: Zum Zeitpunkt meines Besuchs im Mai 2019 stand leider ein Baugerüst vor dem Restaurant Inigo, was wohl noch bis Ende des Jahres dort stehen wird. Der Schani-Garten ist dennoch geöffnet und ab spätestens 18:30 muss man auch keinen Baulärm mehr fürchten (dieser hat sich aber während unseres gesamten Besuchs sehr in Grenzen gehalten).

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Restaurant Inigo.

Bilder: Valentin Blüml


Vienna Tip & Review: Restaurant Inigo | Inigo x The Dorie

This post contains advertising

Although I have been living in Vienna for 6 years, there is still so much to discover. Especially culinary, the choices are almost limitless. After having tried a café for breakfast, there is now a new restaurant tip for you. This time in the chic 1st district: Restaurant Inigo.

Location & Ambience of the Inigo

You will find the restaurant in the 1st district between St. Stephen’s Cathedral and the city park (Stadtpark). The perfect location. The interior is decorated in shades of orange and through the large windows you have a beautiful view of the square in front of it. In summer you can sit in the small garden facing the square, which is lovingly decorated with flowers and trees. There is no direct sun, which makes it pleasant to sit outside, especially in midsummer.

Address: Bäckerstraße 18, 1010 Vienna

Eat & Drink

The interior exudes a down-to-earth atmosphere, so we were all the more surprised how lovingly and extremely chic the food was prepared. And also the variety convinced. From typical Viennese home cooking to sophisticated vegetarian dishes and vegan dishes, there is something for everyone.

We tried the vegetarian and vegan dishes and were really impressed. The Argentinean corn stew was super tasty, though reminiscent of a salad. And one proof that vegan can be delicious is the African rice stew. For the small appetite we also had the baked sheep cheese loaf with pomegranate-quinoa-grape salad. All in all very delicious.

In terms of price, the restaurant Inigo is far from the distant neighborhood. The large meals cost around 10 €, small portions around 8 €. Gentle on the wallet and perfect for those who have vegan friends and are always on the lookout for the right restaurant.

Concept

In addition to the delicious food, the restaurant Inigo comes with another special feature: The Inigo is a socio-economic business, because here people get a professional qualification in the catering sector and help in the search for a follow-up job after a long period of unemployment. Thus, you can not only eat deliciously at Inigo, but also support a good cause.

Summarized

The restaurant Inigo is located in the best district, but this is not reflected in the prices. The food is more sophisticated than the interior suggests and perfect for those looking for a varied menu from hearty to vegan. Located in the quiet side street, the garden also invites you to sit outside.

Note: At the time of my visit in May 2019, unfortunately, there was a scaffolding in front of the restaurant Inigo, which will probably be there until the end of the year. The garden is still open and from no later than 18:30 you have to fear no more construction noise (but this has kept very limited during our entire visit).

This post was created in friendly cooperation with the restaurant Inigo.

Photos: Valentin Blüml

12 Comments

  • Kimyana Juni 3, 2019 at 9:53 am

    Klingt ganz toll! Ich liebe die Stadt und gehe so gerne nach Wien! Danke für den Tipp!

    xx Kim
    http://www.fifteenminfame.com

    Reply
    • Dorie Juni 10, 2019 at 11:41 am

      Gerne! Schreib mir doch, wenn du mal da warst. Würde mich interessieren, wie es dir gefällt 🙂
      Wünsche dir einen schönen Pfingstmontag 🙂

      Reply
  • Sanja Mai 31, 2019 at 8:54 pm

    Huhu meine Liebe,

    das Restaurant sieht echt toll aus!
    Ich war vor ein paar Jahren mal in Wien, aber nur auf dem Brater und auch nur für ein kurzes Wochenende.
    Das Essen sieht aber richtig lecker aus, da bekommt man gleich Lust irgendwo Essen zu gehen 😀

    Wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende <33

    Sanja // https://made-by-sanja.blogspot.com

    Reply
    • Dorie Juni 1, 2019 at 3:44 pm

      In Wien gibt’s so viel zu entdecken, ein zweiter Besuch würde sich bestimmt lohnen. Aber hast recht, die Bilder machen Hunger!
      Liebe Grüße und schönes Wochenende 🙂

      Reply
  • nancy Mai 31, 2019 at 10:59 am

    I have never been to Vienna, but the food there looks very delicious!

    Reply
    • Dorie Juni 1, 2019 at 3:40 pm

      You should definitively visit! I came and never left 😀

      Reply
  • SundayDahlias Mai 29, 2019 at 5:28 pm

    The food and the ambience all look so lovely!

    http://www.sundaydahlias.com

    Reply
    • Dorie Mai 30, 2019 at 10:07 am

      The food really was super delicious. 🙂

      Reply
  • Tom Mai 28, 2019 at 5:22 pm

    Wien ist offensichtlich eine (oder mehrere) Reise wert. Zumindest kann man bei dem Beitrag Appetit bekommen.

    Reply
    • Dorie Mai 30, 2019 at 10:07 am

      Wien ist immer eine Reise wert! Ich bin gleich da geblieben 😀

      Reply
  • Timo Schmid Mai 28, 2019 at 10:48 am

    Super Tipp! Vor allem das Konzept finde ich toll – sowas unterstützt man gerne 🙂

    Reply
    • Dorie Mai 30, 2019 at 10:06 am

      Ja, total 🙂 Da schmeckt’s gleich doppelt gut!

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.