Koh Chang Strand

Urlaub auf der Elefanteninsel

Posted: Mai 5, 2016 by Dorie

Updated on 29th of January 2019. Originally from 5th of May 2016. English version below.

Koh Chang in Thailand. Ein exotisches Idyll in Asien. Nebst Phuket & Co. verschlägt es immer mehr Touristen auch nach Koh Chang. Super Idee, denn bislang ist es zivilisiert genug, um sich wohl zu fühlen, aber noch einsam genug, um nicht das Gefühl zu haben man wäre auf Mallorca zur Hauptsaison.

Wenn man aber nicht jeden Tag am Strand liegen mag, dann gibt es doch noch ein paar Möglichkeiten die Zeit auf Koh Chang zu nutzen. Hier ein paar Vorschläge:

  • Jetlag ausnutzen und in der Früh zum Strand gehen. Okay, also doch zum Strand. Aber am Morgen ist dieser leer und man kann die Fischer beobachten oder sich alleine in den Wellen erfrischen. Auf jeden Fall mal machen!
  • Mietet euch ein Motorrad und erkundet die Insel. Roller gibt es überall zu mieten und meist sind sie auch nicht teuer. Kontrolliert aber vor der Fahrt die Bremsen. Wir hatten eine unangenehme Situation wegen schlechten Bremsen. Hier könnt ihr nachlesen, wie unsere Rollerfahrt auf Koh Chang war. Aber wenn das Teil einigermaßen funktioniert: Nichts wie ab auf die Piste und neue Strände ganz unabhängig entdecken 🙂
  • Geht Thailändisch Essen! Ja, für jeden eingefleischten Europäer ist asiatisches Essen erstmal fremd, denn es schmeckt nicht so wie hier im Restaurant. Nein, es schmeckt viiiel besser! Also nur Mut und probiert euch durch die einheimischen Lokale, auch wenn euer Hotel/Bungalowanalage vielleicht europäisches Essen parat hat. Unser absolutes Lieblingsrestaurant liegt am Ende von der Straße beim Lonely Beach direkt am Meer! Unglaublich leckeres Essen mit Blick auf den Ozean. Nur Finger weg von Salaten und ähnlichem. Aber das wisst ihr sicher sowieso schon!
  • Und natürlich: Am Strand liegen. Denn trotz all der tollen Aktivitäten, muss man das einfach genießen. Vorsicht, wenn ein Strandabschnitt ganz leer, der Rest aber total voll ist: An der Stelle befinden sich vermutlich Quallen im Wasser. Glaubt mir, die anderen Menschen liegen nicht freiwillig bei den Temperaturen so dicht beieinander 😀

EDIT: In einem früheren Artikel habe ich ganz klar das Elefantenreiten auf Koh Chang empfohlen. Denn ich habe damals aus Unwissenheit ebenfalls eine Elefanten-Tour gemacht. Bei der Auswahl des Anbieters haben wir zwar darauf geachtet, dass dieser zertifiziert ist, jedoch nichts über die brutale Ausbildung der Tiere gewusst.
Mittlerweile bin ich schlauer. Elefantenreiten ist zwar ein großes Vergnügen, allerdings nicht für den Elefanten. Bis diese soweit sind, dass sie dich auf ihrem Rücken akzeptieren, müssen sie ein knallhartes Training über sich ergehen lassen. Egal, wie artgerecht sie danach behandelt werden, die Ausbildung ist es leider niemals. Und deswegen ist vom Elefantenreiten in jedem Fall abzuraten!

Elefanten sind einfach wunderschöne Tiere und ich empfehle euch deswegen lieber zu einem Camp zu gehen, das sich bspw. um Elefanten aus der Gefangenschaft kümmert und diesen einen schönen Lebensabend schenkt bzw. versucht sie wieder an ein normales Leben zu gewöhnen. Im Norden Thailands (leider nicht gerade um die Ecke von Koh Chang) findet ihr einige solcher Einrichtungen. Aber vielleicht gibt es ja mittlerweile auch eine in der Nähe oder auf Koh Chang. Ihr werdet sicherlich nicht auf dem Elefanten reiten. Aber mit ihm Arbeiten und ganz nahe kommen könnt ihr trotzdem. Und das ist mindestens so schön 🙂

Well, have fun! Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren!

Koh Chang Brücke

Koh Chang Dschungel

Koh Chang Motorrad Fahren

Koh Chang Ausblick

Koh Chang Essen

Koh Chang Landschaft

Koh Chang  Strand

Koh Chang Strand

Love ♥ Dorie

Auch wunderschön: Chiang Mai

_______________

English version

Koh Chang in Thailand. An exotic idyll in Asia. Besides Phuket & Co., more and more tourists are coming to Koh Chang. Great idea, because so far it is civilized enough to feel good, but still lonely enough not to feel like you are in Mallorca for the high season.

But if you do not like to be on the beach every day, then there are still a few ways to use the time on Koh Chang. Here are some suggestions:

  • Take advantage of jet lag and go to the beach in the morning. Okay, so the beach. But in the morning this is empty and you can watch the fishermen or refresh yourself in the waves. Definitely do it!
  • Rent a motorcycle and explore the island. Scooters can be rented everywhere and usually they are not expensive either. Check the brakes before driving. We had an awkward situation due to bad brakes. But if the part works reasonably well: Nothing like off to the slopes and discover new beaches completely independently 🙂
  • Go for Thai food! Yes, for every die-hard European, Asian food is a strange, because it does not taste like it does here in the restaurant. No, it tastes much better! So, just be brave and try it at the local restaurants, even if your hotel / bungalow perhaps has European food. Our absolute favorite restaurant is at the end of the street at Lonely Beach right on the sea! Incredibly delicious food overlooking the ocean. But don’t eat salads and stuff like that. But you already know that anyway!
  • And of course: lying on the beach. Because despite all the great activities, you just have to enjoy it. Beware, if a stretch of beach is completely empty, but the rest is totally full: At the place there are probably jellyfish in the water. Believe me, the other people are not voluntarily at these temperatures so close to each other 😀
  • EDIT: In a previous article, I clearly recommended elephant riding on Koh Chang. Because I also made an elephant tour out of ignorance. While choosing the provider, we made sure that it is certified, but knew nothing about the brutal training of the animals.
    I’m smarter now. Elephant riding is great fun, but not for the elephant. Until they are ready to accept you on their backs, they have to endure a tough workout. No matter how humanely they are treated after that, unfortunately it’s never the education. And that is why I do not recommend elephant riding in any case!
    Elephants are just beautiful animals and I therefore recommend you to go to a camp, which, for example, takes care of captive elephants and gives them a nice retirement or tries to get used to a normal life again. In the north of Thailand (unfortunately not just around the corner from Koh Chang) you will find such facilities. But maybe there is also one nearby or on Koh Chang. You certainly will not ride the elephant. But you can work with him and get very close. And that is at least as nice 🙂

Well, have fun! I hope I could inspire you a little!

10 Comments

  • Chiang Mai Sightseeing Guide: Das solltet ihr unternehmen! August 1, 2017 at 6:59 am

    […] Über Koh Chang und Bangkok könnt ihr auch was lesen […]

    Reply
  • Iris B. Oktober 19, 2016 at 9:40 pm

    Auf Koh Chang war ich auch schon – ein absolutes Paradies! Die Elefantentour habe ich leider verpasst, hab das Strandleben zu sehr genossen 😉

    http://www.freiheitsgefuehle.com/im-paradies-auf-koh-chang/

    Reply
    • dorie Oktober 19, 2016 at 10:13 pm

      Naja, es gibt doch immer mal wieder auch ein zweites Mal ;):)

      Reply
  • fashiondiiary Mai 16, 2016 at 5:12 pm

    Ooh, gang, ganz toller Beitrag <3
    Beosnders das Baden mit den Elefanten hört sich wunderbar an <3

    Liebst,
    Vicky

    http://fashiondiiary.com

    Reply
  • annemohn Mai 16, 2016 at 12:51 am

    Sehr schön geschrieben und tolle Aufnahmen. Ich mag Elefanten soooo sehr <3 allein dafür lohnt es sich. Liebe Grüße

    Reply
  • britti Mai 15, 2016 at 6:30 pm

    Das sind ja wirklich tolle Bilder. Vielen Dank, dass du sie uns zeigst. LG britti ♡

    Reply
    • dorie Mai 15, 2016 at 6:39 pm

      Natürlich, gerne 🙂 Es werden noch ein paar dazu kommen, so Stück für Stück.
      Liebe Grüße 🙂

      Reply
  • Alnis fescher Blog Mai 9, 2016 at 1:13 pm

    Wunderschöne Bilder und Eindrücke, ach, da bekommt man gleich Lust zu verreisen!
    Liebe Grüße
    Alnis

    Reply
  • Tanja Mai 8, 2016 at 1:17 pm

    Wow so schöne Eindrücke! 🙂
    Thailand steht definitiv auf meiner Liste und vielleicht klappt es schon nächsten Februar! Ein weniger Urlaub wäre jetzt echt nicht schlecht. 🙂
    Liebe Grüße
    Tanja xx
    http://fleurrly.com

    Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.