Video: DIY Kissenbezug bedrucken

Drei Designs beim DIY Kissenbezug bedrucken

Heute bin ich mal wieder abseits der üblichen Themen, nämlich im Bereich. In meiner Anleitung zum DIY Kissenbezug bedrucken zeige ich euch, wie ihr ganz einfach einen Kissenbezug mit schönen Blattmotiven bedrucken könnt. Im Video wird alles erklärt, die Schritte stehen aber auch nochmal unten 🙂 Übrigens ein Tipp, der nicht im Video erwähnt wird: Legt Karton oder einige Schichten Papier in den Bezug, um zu verhindern, dass sich Farbe auf die andere Seite durchdrückt.

Eignet sich übrigens auch wunderbar als Geschenk 🙂

DIY Kissenbezug bedrucken

Zubehör:

  • Blätter
  • Textilfarbe
  • Schaschlikspieß
  • Folie
  • Kissenbezüge

Anleitung

  1. Farbe umrühren
  2. Beste Blattseite finden – die mit mehr Struktur
  3. Blatt vollständig und dick bepinseln
  4. Das Blatt vorsichtig auf den Bezug legen. Mit der linken Hand an einer Stelle fixieren
  5. Mit der rechten Hand die Blattspitzen und alles andrücken. Nehmt bspw. die Rückseite vom Pinsel zur Hilfe
  6. Blatt vorsichtig lösen
  7. So oft und mit so vielen Blättern, wie man mag wiederholen
  8. Das Kunstwerk trocknen lassen (ca. 5-6h)
  9. Ein Küchentuch über den Bezug legen und festbügeln.

Drei verschiedene DIY Kissenbezüge auf Sofa DIY Kissenbezug bedrucken: Kissen mit vier Blättern DIY Kissenbezug in Nahaufnahme DIY Kissenbezug bedrucken Variante Drei Designs beim DIY Kissenbezug bedrucken

18 Kommentare

  1. Ich hätte ja nie gedacht, dass selbstgemachte Kissen so gut aussehen können. Die sehen aus als wären sei bei Depot oder so gekauft worden. Richtig gut! ?

    Liebe Grüße
    Carry

  2. Eine wirkliche tolle Idee. Ich kenne solche Polster aus diversen Dekogeschäften, die wirklich teuer sind. Dabei kann ich die, dank dir, jetzt super einfach zu Hause machen und das auch noch günstiger.
    Danke fürs teilen!

    Alles Liebe!

  3. Die Kissen sehen ja wirklich toll aus! Mich hat es ein wenig an den Kartoffeldruck erinnert den wir früher im Kindergarten ausprobiert haben. Lang, lang ist es her 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert